Beim Goldpreis punktet besonders der Januar




Laut den Goldpreis-Statistiken ist der Januar der Monat mit den besten Preisgewinnen für das Edelmetall. Knapp drei Prozent brachte der Januar, langfristig gesehen, an Kursgewinn für den Goldpreis

BildVon Anfang 2016 bis zum Ende des Jahres stieg der Goldpreis um 8,5 Prozent. Saisonal steigt der Preis des Edelmetalls normalerweise in der zweiten Jahreshälfte.

Meist geht der Goldpreis ab August nach oben. Diese Rallye erstreckt sich dann in der Regel bis Ende Februar des nächsten Jahres. In 29 von 45 Fällen war ein starker Anstieg zu verzeichnen. In den 29 Rallye-Jahren lag der durchschnittliche Gewinn bei 17,85 Prozent, während der durchschnittliche Verlust bei 8,17 Prozent, also bei rund einem Drittel lag.

Der größte Gewinn konnte mit einem Plus beim Goldpreis von 133,25 Prozent verzeichnet werden (1979). Der größte Verlust lag bei vergleichsweise nur geringen 20,36 Prozent (1976). Die Gewinne der Goldpreise sind also erstens häufiger und zweitens größer als die Verluste.

Ursache für die saisonale Goldpreis-Performance zwischen Anfang August und Ende Februar sind die verschiedenen Festlichkeiten, einschließlich Weihnachten, chinesische Neujahrsfeiern und die indische Hochzeitssaison. Immerhin gehen rund zwei Drittel der jährlichen Goldproduktion in den Schmuckhandel.

Auf Gold und auch Goldunternehmen zu setzen, sollte also keine schlechte Idee sein. Beispielsweise in Caledonia Mining – http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=296887 – , eine erfolgreich in Simbabwe produzierende Gesellschaft. Dividenden werden gezahlt und und die Produktionsergebnisse in 2016 waren sehr gut. Indem 51 Prozent der Blanket Mine einheimischen Investoren gehören, ist die Akzeptanz und die Unterstützung groß.

Ebenfalls ein erfolgreicher Produzent ist Klondex Mines – http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=296880 – . Die Goldproduktion kommt aus drei Minen in Nevada und Manitoba. Eine Steigerung der Produktion auf jährlich 250.000 Unzen Gold ist das erklärte Ziel von Klondex in den nächsten Jahren.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html




Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

KWFinder - find long tail keywords with low SEO difficulty

Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.